Zum Hauptinhalt springen Zum Footerinhalt springen
  • Projekt

    Projektstart "Kreative Innenstadt"

    Mit ihrem Projekt „Kreative Innenstadt“ will die ZIRP die Mittel- und Oberzentren in Rheinland-Pfalz dazu anregen, sich stärker für Kultur- und Kreativwirtschaft (K+K) zu öffnen. Zunächst begleiten wir zwei Modellkommunen in Rheinland-Pfalz, im zweiten Schritt leiten wir daraus verwertbare Erkenntnisse für andere Kommunen ab. Es geht um Strategien für Kultur- und Kreativwirtschaft in der Innenstadt, um Raum- und Finanzierungsfragen, um Partizipation der Stakeholder und der Bevölkerung. In jedem Fall geht es um das Finden und Leben eines spezifisch lokalen Profils der Kultur- und Kreativwirtschaft.

  • Publikation

    ZEHN.MINUTEN Ausgabe 4/2022: Mensch

    Im sechsten Unternehmensgespräch stand der Erfolgsfaktor „Mensch“ im Zentrum sowie die Frage, wie Unternehmen und Mitarbeitende gemeinsam gut durch Krisen kommen. Wie erhalten Unternehmen in schwierigen Situationen die Motivation und Identifikation mit dem Unternehmen, was hat die Pandemie dauerhaft Gutes für die Zusammenarbeit gebracht?

  • Saxophon und Stimme – ZIRP-Stipendiaten 2022

    Rund 30 junge Musikerinnen und Musiker haben sich um das bundesweit renommierte Musikstipendium der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. beworben. Nun kürte eine Jury unter Leitung des Künstlerischen Direktors der Stiftung Villa Musica, Professor Alexander Hülshoff, die Stipendiaten für das Jahr 2022.

  • Digitalkongress: Stadt in Bewegung - Erlebnis Innenstadt

    Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) lädt für Rheinland-Pfalz zum ersten landesweiten Digitalkongress zur Zukunft der Innenstadt ein. Es geht um die Innenstädte im Jahr 2040 – um Zukunftsszenarien und -projektionen für das Übermorgen: Leitbild ist die „Innenstadt für alle“ mit der Innenstadt als Erlebnis und als multifunktionalem Ort.

  • Publikation

    ZEHN.MINUTEN Ausgabe 4/2022: Mensch

    Im sechsten Unternehmensgespräch stand der Erfolgsfaktor „Mensch“ im Zentrum sowie die Frage, wie Unternehmen und Mitarbeitende gemeinsam gut durch Krisen kommen. Wie erhalten Unternehmen in schwierigen Situationen die Motivation und Identifikation mit dem Unternehmen, was hat die Pandemie dauerhaft Gutes für die Zusammenarbeit gebracht?

  • Publikation

    ZEHN.MINUTEN Ausgabe 3/2022: Innovation

    Mit ihrer gemeinsam getragenen Gesprächsreihe „Gestärkt aus Krisen – Erfolgsfaktoren eines resilienten Unternehmens“ zeigen die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen und die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz anhand verschiedener Aspekte, wie Krisenmanagement praktisch gestaltet wird. Die 5. Veranstaltung nahm am 17. Februar 2022 den Erfolgsfaktor Innovation in den Fokus.

  • Publikation

    ZEHN.MINUTEN Ausgabe 2/2022: KI & Nachhaltigkeit

    Künstliche Intelligenz kann ein wichtiger Hebel sein, um Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft voranzutreiben. Beim neunten Treffen des KI-Boards der ZIRP tauschten sich rund 40 Expertinnen und Experten darüber aus, wie die Schlüsseltechnologien KI und Blockchain eingesetzt werden können, um ressourcenschonender zu produzieren, recycelte Rohstoffe zu zertifizieren, Prozesse energieeffizienter zu steuern und globale Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

  • Publikation

    ZEHN.MINUTEN Ausgabe 1/2022: Erfolgsfaktor Strategic Foresight

    Sieben Dimensionen des Krisenmanagements stehen im Mittelpunkt der Unternehmensgespräche „Gestärkt aus Krisen – Erfolgsfaktoren eines resilienten Unternehmens“, zu der die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) und die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen gemeinsam einladen. In unserem vierten Unternehmensgespräch drehte sich alles um den Erfolgsfaktor Strategic Foresight in der Unternehmenskultur. Wie lassen sich zukünftige Entwicklungen und Veränderungen in Szenarien abbilden, um für Krisen gewappnet zu sein?

  • Publikation

    ZEHN.MINUTEN Ausgabe 15/2021: Erfolgsfaktor Agilität

    Sieben Dimensionen des Krisenmanagements stehen im Mittelpunkt der Unternehmergespräche „Gestärkt aus Krisen – Erfolgsfaktoren eines resilienten Unternehmens“, zu der die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) und die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen gemeinsam einladen. In unserem dritten Unternehmensgespräch drehte sich alles um den Erfolgsfaktor Agilität im Veränderungsmanagement: Wie werden Unternehmen zu agilen Organisationen, welche Rolle spielen ein mitarbeiterzentriertes Führungsverständnis und eine agile Organisationskultur.

  • Publikation

    ZEHN.MINUTEN Ausgabe 14/2021: Arbeitswelt der Zukunft

    Die Digitalisierung hat die Arbeitswelt verändert mit neuen Arbeitsweisen und -methoden. Agiles und flexibles Arbeiten, Zusammenarbeit und Kommunikation haben die Arbeitswelt verändert bis hin zu neuen räumlichen Gestaltungen. Die Corona-Pandemie hat der neuen Arbeitsweise nochmals eine große Dynamik gegeben: Die Arbeit ist mobil geworden.