Zukunftskongress Gesundheit diɢital
3. & 4. September 2019

Mit dem zweitägigen

Zukunftskongress rlp_vernetzt: Gesundheit diɢital am

3. und 4. September 2019 im Kurfürstlichen Schloss in Koblenz

konnten wir dazu beitragen, die Relevanz digitaler Lösungen in Medizin und Gesundheitswirtschaft für Rheinland-Pfalz zu verdeutlichen.

Unsere Zukunftsmesse „Erlebnis KI“ im August 2018 in Kaiserslautern zum Thema Künstliche Intelligenz war ein Publikumserfolg. In diesem Jahr zeigten wir: Rheinland-Pfalz ist ein Standort der digitalen Gesundheit. Hier erfahren Sie alles rund um den Zukunftskongress.

Zahlreiche Expertinnen und Experten boten im Rahmen des Zukunftskongresses Gesundheit diɢital bei Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Keynotes Einblicke in spannende Themen rund um E-Health.

Zwei Speaker Spots der Landesgruppe Rheinland-Pfalz und Saarland in der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) e.V. im Rahmen des Zukunftskongresses Gesundheit diGital

„Medizin und Gesundheitswirtschaft werden wie nahezu alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche von Künstlicher Intelligenz revolutioniert werden. Daher freue ich mich, dass die ZIRP am 3. und 4. September 2019 mit dem Zukunftskongress „rlp_vernetzt: Gesundheit digital“ in Koblenz ein deutliches Signal für die Stärken des Landes im Bereich Digitalisierung und Gesundheitswirtschaft setzt“, sagte Heike Raab.

Mit dem Zukunftskongress „Gesundheit diɢital“ konnte die ZIRP am 3. und 4. September 2019 in Koblenz zeigen: Rheinland-Pfalz ist ein Standort der digitalen Gesundheit!

Starke Partner, hochkarätige Expertinnen und Experten und zahlreiche Besucherinnen und Besucher machten den Zukunftskongress zu einem ganz besonderen Ereignis für E-Health in Rheinland-Pfalz.

Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. plant wieder ein großes Ereignis: Erstmals in Rheinland-Pfalz bringt sie für ihren Zukunftskongress „Gesundheit diGital” am 3. und 4. September 2019 im Kurfürstlichen Schloss Koblenz über 50 Akteure der Gesundheitswirtschaft als Impulsgeber und Referenten zusammen. Im Mittelpunkt stehen die Veränderungen der medizinischen Versorgung, der Zusammenarbeit von Arzt und Patient, von Praxis und Klinik und die Kommunikation aller durch digitale Lösungen.

Gemeinsam mit unseren Partnern und Unterstützern gestalten wir für Sie ein spannendes Programm!

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis Montag, 26. August über das Anmeldeportal.

Was Sie erwartet

Doppelseite Programm Gesundheit diGital 2808

 

Vollständiges Programm hier als PDF herunterladen

 

Wir danken unseren Partnern

  CGM logo internal print 300dpi RGB 1.1     logo blau 72dpi

Die Berufsinformationsmesse

„Gesundheit ist mein Beruf!“

Mittwoch, 4. September 2019, 9:00 bis 13:00 Uhr, Kurfürstliches Schloss Koblenz

In Kooperation mit der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit und der Agentur für Arbeit Mayen-Koblenz findet die Berufsinformationsmesse „Gesundheit ist mein Beruf!“ statt.

Junge Menschen der 8. bis 12. Klassen aus Koblenz und der Region können im Zuge der Berufsinformation für den Besuch der Messe unterrichtsfrei nehmen. Sie sollen eine Vorstellung von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Beschäftigungs- und Aufstiegschancen in Gesundheits- und Pflegeberufen bekommen. Insbesondere soll verdeutlicht werden, welche spannenden Berufsfelder es im Gesundheitswesen gibt und welche attraktiven Arbeitgeber der Region sie anbieten.

Wir freuen uns, dass Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig die Messe mit einem Grußwort eröffnen wird. Darüber hinaus hat sie bereits den Besuch der Messestände zugesagt.

Vielen Dank an unsere Partner:

bigKARRIERE Logo 50101 C

Gesund, motiviert, nachhaltig - im Unternehmen 4.0

Mittwoch, 4. September 2019, 8:00 - 10:00 Uhr, Kurfürstliches Schloss Koblenz

Mitarbeitergesundheit und -zufriedenheit bedingen einander und sind wesentliche Bausteine für langfristigen Unternehmenserfolg. Betriebliches Gesundheitsmanagement kann von den Entwicklungen der Digitalisierung profitieren.

Im Rahmen der Veranstaltung ZIRP um 8: Gesund, motiviert, nachhaltig – im Unternehmen 4.0 zeigen wir, wie arbeitsmedizinische Prävention in Zusammenarbeit mit regionalen Gesundheitsdienstleistern ausgebaut werden kann, was ein gutes betriebliches Gesundheitsmanagement ausmacht, wie man den Bedarf der Mitarbeiter erfasst und mit welchen Entwicklungen sich die aktuelle Forschung beschäftigt.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis Montag, 26. August über das Anmeldeportal.

Programm

8:00 Uhr

Begrüßung

Heike Arend
Geschäftsführerin der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz

 

Impulse

Axel Clever
Projektleiter Gesundheitsförderung, IKK Südwest

 

Dirk Hoffmann
Leiter Personal, Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG

 

Prof. Dr. Didier Stricker
Forschungsbereichsleiter Department Augmented Vision, DFKI

 

Diskussion
mit Referenten, Teilnehmerinnen und Teilnehmern

9:30 Uhr

Schlusswort

Heike Arend
Geschäftsführerin der ZIRP

 

Anschließend Möglichkeit zum Austausch bei einem Imbiss

Moderation: Delia Schröder, Institut für Technologie und Arbeit, Kaiserslautern

Wieviel Digitalisierung ist gesund?

Dienstag, 3. September 2019, 18.00 - 20.00 Uhr, Kurfürstliches Schloss Koblenz

Was bedeutet die Digitalisierung des Gesundheitswesens für Medizin, Mensch und Markt? Darüber diskutieren unsere Podiumsgäste Ministerpräsidentin Malu Dreyer, stv. Vorsitzende der ZIRP, Frank Gotthardt, Vorsitzender des Vorstands der CompuGroup Medical SE, und Dr. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz. Zu jedem der drei Aspekte Medizin, Mensch und Markt kommt ein Querdenker mit prägnanter Intervention zu Wort. Umfassende Überlegungen, wieviel Digitalisierung für unsere Gesellschaft überhaupt „gesund“ ist, führt zu Beginn Michael Burkhart, Leiter Gesundheitswesen & Pharma, PwC Deutschland, aus.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis Montag, 26. August über das Anmeldeportal.

Programm

18.00 Uhr

Begrüßung

Malu Dreyer
Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz und stv. Vorsitzende der ZIRP

 18.15 Uhr

Impulsvortrag

Digitalisierung – Fortschrittmacher mit Risiken und Nebenwirkungen

Michael Burkhart
Leiter Gesundheitswesen & Pharma, PwC Deutschland

 18.30 Uhr

3x3 - Drei Diskussionsrunden, drei Themen, drei Podiumsgäste

 

Drei Podiumsgäste:

Malu Dreyer

Frank Gotthardt
Vorsitzender des Vorstands der CompuGroup Medical SE, Koblenz

Dr. Günther Matheis
Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, Mainz

 

Drei Querdenker mit prägnanten Impulsen:

Mensch

Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski
Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar

Medizin

Dr. Sebastian Kuhn
Oberarzt der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Markt

Dr. Stefan Simianer
Vice President & Geschäftsführer Forschung und Entwicklung der AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG

19.45 Uhr

Schlusswort

Heike Arend
Geschäftsführerin der ZIRP

 

Anschließend Get-together bei Wein & Imbiss.

Moderation: Anna Lena Dörr, SWR


 

Wir freuen uns, dass wir starke Partner und Mitwirkende für den Zukunftskongress Gesundheit diɢital gewinnen konnten!

 Partnerseite LOGOs final

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.