Zum Hauptinhalt springen Zum Footerinhalt springen

Technologie

Innovation und technologischer Fortschritt gehen Hand in Hand. Die ZIRP fördert kontinuierlich den Austausch und das Wissen über Potenziale von innovativen Technologien für Wirtschaft und Gesellschaft.

Im Fokus stehen Schlüsseltechnologien, deren Weiterentwicklung als Grundvoraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg und als Antwort auf gesellschaftliche Herausforderungen der Zukunft betrachtet wird. Ziel ist ein öffentlicher Technologiedialog, mit dem wir deutlich machen: Technologische Innovationen und ihre verantwortungsvolle Nutzung sind essenziell für die Gesellschaft und den Fortbestand zukunftsfähiger Produktion und Dienstleistung.

Digitale Technologien stehen im Mittelpunkt der Projektarbeit. Unter dem Titel „rlp-vernetzt“ widmen wir uns der Frage, wie die Digitalisierung Leben und Arbeiten in unserem Land verändern wird. Die Digitalisierung ist eine große Chance für das Flächenland Rheinland-Pfalz: Wir zeigen auf, wie wir sie nutzen und die Zukunft gestalten können. Über unterschiedliche Veranstaltungsformate und Kanäle geben wir Impulse zu Themen wie Künstliche Intelligenz, E-Health, Industrie 4.0, Smart City sowie Mobilitäts- und Energiewende.

Das KI-Board der ZIRP bündelt seit 2019 die Kompetenzen der Künstlichen Intelligenz in Rheinland-Pfalz. Rund 80 Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis treffen sich regelmäßig unter Leitung von Staatssekretärin Heike Raab, um sich über neue Forschungserkenntnisse und Anwendungen von KI in Unternehmen auszutauschen.

 

Aktuelles

Unsere Beiträge, Events und Publikationen zum Thema Technologie

Künstliche Intelligenz als Gesundheits-Assistent

ZIRP setzt im Thema digitale Gesundheitsversorgung einen Schwerpunkt und hat mit dem „KI-Board“ ein Gremium zur Vernetzung und zum Austausch der Akteure der Künstlichen Intelligenz in Wissenschaft und Wirtschaft geschaffen

Publikation

ZEHN.MINUTEN Ausgabe 56: KI und Gesundheit - Neue Wachstumsmärkte

Unter der Leitung von Staatssekretärin Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales, wird das sogenannte „KI-Board“ die wirtschaftliche, wissenschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung von KI diskutieren und die Expertinnen und Experten im Land vernetzen. Schwerpunkt der ersten Sitzung war das Thema E-Health – im Blick dabei ist der Zukunftskongress „Gesundheit diGital“ der ZIRP am 3. und 4. September 2019 in Koblenz.