Zum Hauptinhalt springen Zum Footerinhalt springen

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Lösungen tragen dazu bei, elementare Ziele zur Sicherung unseres Planeten zu erreichen: Zusammenhalt und Solidarität, Sicherung des Auskommens und verantwortungsvollen wirtschaftlichen Handelns, Umweltschutz und Klimaneutralität. Rheinland-Pfalz ist Teil der globalen Nachhaltigkeitsziele, die für den Erhalt der Lebensgrundlagen weltweit stehen. Zahlreiche Unternehmen in Rheinland-Pfalz nehmen mit ihren internationalen Verflechtungen diese Verantwortung wahr und stoßen gemeinsam mit Hochschulen und Forschungsinstituten nachhaltige Entwicklungen an.

Nachhaltigkeit in allen drei Dimensionen, sozial, ökonomisch und ökologisch, ist ein Standortvorteil für Rheinland-Pfalz. Nachhaltiges Unternehmertum wird künftig immer öfter über Erfolg und Akzeptanz eines Unternehmens auf dem Markt und bei Mitarbeitenden und Kundinnen und Kunden entscheiden. Die ZIRP flankiert diese Entwicklungen und gibt Impulse für ihr Netzwerk und darüber hinaus. Seit 2014 ist die ZIRP das landesweite Netzwerk für nachhaltiges Unternehmertum in Rheinland-Pfalz. Die Arbeit des Netzwerks „Zukunft Unternehmen“ besteht aus einem kontinuierlichen Dialogangebot zur nachhaltigen Unternehmensführung und -entwicklung. Außerdem verleiht die ZIRP seit 2015 den Preis „Zukunftsunternehmen“ an Unternehmen, die mit vorbildlichen und innovativen Aktivitäten Nachhaltigkeitsprinzipien in den eigenen Betriebsabläufen umsetzen und leben. In vielen Unternehmen finden im Zuge der digitalen Transformation umfassende Veränderungsprozesse statt.

Verbunden mit Nachhaltigkeitszielen können Unternehmen Digitalstrategien mit einem Mehrwert für die Gesellschaft, für Mitarbeitende und Kundinnen und Kunden gestalten. Um diese vielversprechende Wechselbeziehung hervorzuheben, lag der Schwerpunkt des Preises im Jahr 2021 erstmals auf digitaler Nachhaltigkeit.

Aktuelles

Unsere Beiträge, Events und Publikationen zum Thema Nachhaltigkeit

ZEHN.MINUTEN Ausgabe 57: Energiewende ganzheitlich denken

Die Energiewende ist der Schlüssel zu einer klimafreundlichen und wirtschaftlich erfolgreichen Zukunft. Doch der Prozess birgt Herausforderungen: Um die EU-Klimaziele zu erreichen, muss die Transformation sektorübergreifend beschleunigt werden. Dabei darf die Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts nicht gefährdet werden und die Versorgungssicherheit muss garantiert sein. Wie schafft Deutschland diesen Spagat? Diskutiert wurde über diese Fragen im Rahmen des Formats ZIRPzoom – Perspektiven der Wirtschaft in Rheinland-Pfalz zum Thema „Energiewende – Infrastruktur, Versorgungssicherheit, Kosten“.