Downloads

Auf dieser Seite finden Sie diverse Materialien, die wir Ihnen zur Verfügung stellen.
Unsere zahlreichen Publikationen finden Sie unter dem Menüpunkt  Publikationen.
Pressemeldungen, -fotos und die ZIRP-Logos können Sie sich im Pressebereich herunterladen. Einladungsflyer als PDF finden Sie in der Regel bei den entsprechenden Veranstaltungen.
Sollten Sie etwas vermissen und auch über die Suchfunktion nicht finden, schreiben Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder wenden Sie sich direkt an eine/-n Ansprechpartner/-in.

 


Im Rahmen des ZIRP-Projekts „Innovation durch Vielfalt – Rheinland-Pfälzische Unternehmen machen’s einfach" wurden 18 Unternehmen zu Theorie und Praxis ihrer Innovationskultur in qualitativen Tiefeninterviews befragt. Die Antworten der Unternehmen zeigen ein starkes Bewusstsein für die Relevanz des Themas und unterstreichen dabei die Bedeutung eines ganzheitlichen, nicht auf technische Neuerungen fixierten Innovationsverständnisses.

Ergebnisse der Arbeit im Projekt Zukunftsradar 2030 – Dienstleistungen in Rheinland-Pfalz können hier im PDF-Format heruntergeladen werden.

Sammlung der Dokumente zum Demographischen Wandel, die die ZIRP zum Herunterladen als PDF-Datei anbietet

Leitthesen, Projektdokumentationen, Demographiechecks und eine Liste zu Veröffentlichungen der ZIRP im Projekt Zukunftsradar 2030 können hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

MINT steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Mit den MINT-Projekten möchte die ZIRP Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaften und Technik begeistern.
Die Beiträge und Experimente sollen zeigen, dass Naturwissenschaften und Technik nicht nur "Lernen für die Schule" bedeuten, sondern auch Spaß machen können. Sie sollen die Kinder und Jugendlichen zum eigenen kreativen Tüfteln und Experimentieren anregen.

Der Weg zum "Energieland Rheinland-Pfalz"

Teaser Energie

 

 

Der Klimawandel und ein weltweit wachsender Energiebedarf zwingen zum raschen Handeln. Rheinland-Pfalz hat den Ehrgeiz, als "Energieland" Maßstäbe zu setzen. Damit das gelingt, müssen alle – die Unternehmen, die Kommunen sowie alle Bürgerinnen und Bürger – mitwirken. Der Weg zum "Energieland Rheinland-Pfalz" führt über Energieeinsparung, Energieeffizienz und die Verwendung erneuerbarer Energien. Erfolge dabei werden auch dazu beitragen, die Position von Rheinland-Pfalz im internationalen Standortwettbewerb zu verbessern.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.