ZIRPkompakt

ZIRPkompakt informiert auf sechs bis acht Seiten über Ergebnisse und Zwischenstände aus unseren aktuellen Projekten. Ein Thema wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und auf kreative Art aufbereitet. Hintergrundinformationen und Experteneinschätzungen runden das Ganze ab.

ZIRPkompakt erscheint in gedruckter Form und ist auch als kostenfreier Download verfügbar.

Rheinland-Pfalz ist ein Standort der digitalen Gesundheitsversorgung. Gerade in der Herausforderung durch die Ausbreitung des Coronavirus wird die Bedeutung einer technologisch modernen, qualitativ hochwertigen und patientenzentrierten Gesundheitswirtschaft deutlich: Telemedizinische Angebote ersetzen den Praxisbesuch und reduzieren die Ansteckungsgefahr, Algorithmen können den Ausbreitungsverlauf der Pandemie voraussagen und bei der Diagnose unterstützen.

Mit dem Zukunftskongress „Gesundheit diGital“ am 3. und 4. September 2019 bot die ZIRP in über 30 Vorträgen und Podiumsrunden erstmals für Rheinland-Pfalz den Rahmen, um die Chancen und Perspektiven der Digitalisierung für die Gesundheitsbranche zu verdeutlichen. An beiden Kongresstagen gaben über 50 Expertinnen und Experten der Gesundheitswirtschaft Impulse zu Forschung und Anwendung in der digitalen Gesundheitsversorgung. Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz konnte die ZIRP begrüßen.

Mit der 13. Ausgabe der ZIRPkompakt erhalten Sie spannende Einblicke in die vielfältigen Chancen und Angebote der E-Health in Rheinland-Pfalz. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre!

PDF (1,8 MB) herunterladen oder Papiervariante Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Rheinland-Pfalz hat bei Künstlicher Intelligenz (KI) viel zu bieten – mit dem Potenzial einer vernetzten Kompetenz aus Universitäten, Forschungseinrichtungen und einer Vielzahl hochinnovativer Unternehmen, die KI in Entwicklung und Anwendung vorantreiben.

Mit der Zukunftsmesse „ERLEBNIS KI“ vom 16. bis 18. August 2018 in Kaiserlautern hat die ZIRP zusammen mit starken Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft einen wichtigen Beitrag zur Beantwortung dieser Fragen geleistet. Über drei Tage wurde in Fachvorträgen, in hochkarätig besetzten Keynotes und Diskussionsrunden Künstliche Intelligenz in Entwicklung und Anwendung diskutiert. Im Rahmen der Zukunftsmesse stellten rheinland-pfälzische Unternehmen in einem Ausstellungsbereich über zwei Tage ihre Best-Practice-Projekte vor. Um die Auswirkungen von KI auf Arbeitswelt, Gesellschaft und Kultur ging es darüber hinaus in zwei separaten Veranstaltungen. „Erlebnis KI“ lockte insgesamt über 500 Interessierte nach Kaiserslautern.

Hier geben wir einen Einblick in die Diskussionen und Erkenntnisse, die die Besucherinnen und Besucher und wir bei diesem für Rheinland- Pfalz bis dato einmaligen Ereignis gewinnen konnten.

PDF (3,13 MB) herunterladen oder Papiervariante Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wie arbeiten Kultur und Tourismus in Rheinland-Pfalz zusammen? In ausführlichen Einzelgesprächen und in einer großangelegten Online-Befragung haben wir im Sinne einer „Bestandsaufnahme“ Touristiker und Kulturverantwortliche gefragt, wie es um Kommunikation und Zusammenarbeit aktuell steht und wo möglicherweise ungenutzte Potenziale liegen.

Auf dem Weg zur Tourismusstrategie 2025 und auch für die 2017 eingesetzte Enquete-Kommission „Wirtschafts- und Standortfaktor Tourismus in Rheinland-Pfalz“ möchten wir mit der neuen Ausgabe des ZIRPkompakt einen Diskussionsbeitrag liefern, zur Reflexion über den Status quo anregen und Impulse geben für die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Kultur und Tourismus in der Zukunft.

PDF (1,13 MB) herunterladen oder Papiervariante Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Am Thema Digitalisierung kommt kaum jemand vorbei: Das sehen auch rund 300 Führungskräfte rheinland-pfälzischer Unternehmen so, die im Juni 2016 an der ZIRP-Umfrage „Wirtschaft 4.0 – Wie digital sind rheinland-pfälzische Unternehmen?“ teilgenommen haben. Für die absolute Mehrheit unter ihnen (79 Prozent) hat die Digitalisierung große oder sehr große Bedeutung – und sie ist für sie insbesondere von strategischem Interesse.

Die Ergebnisse dieser Umfrage haben wir im "kompakt Nr. 10: Umfrage: Digitalisierung im Unternehmen" zusammengefasst.

PDF (500 KB) herunterladen oder Papiervariante Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e. V. hat im vergangenen Jahr bei sechs Hearings zu den Handlungsfeldern Wirtschaft, Arbeit, Bildung, Gesundheit, Mobilität sowie Infrastruktur und Moderner Staat Experten zusammengebracht. Im September 2015 haben bei unserem Zukunftsforum „rlp_vernetzt. Land der digitalen Möglichkeiten“ über 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Potenziale der Digitalisierung für Rheinland-Pfalz diskutiert.

Der neue ZIRPkompakt bildet Thesen ab, die verantwortliche Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Rheinland-Pfalz ansprechen und die sich als Empfehlungen für Rheinland-Pfalz verstehen.

PDF herunterladen oder Papiervariante Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.