Dienstag, 3. September 2019, 18.00 Uhr, Kurfürstliches Schloss Koblenz

Was bedeutet die Digitalisierung des Gesundheitswesens für Medizin, Mensch und Markt? Darüber diskutieren unsere Podiumsgäste Ministerpräsidentin Malu Dreyer, stv. Vorsitzende der ZIRP, Frank Gotthardt, Vorsitzender des Vorstands der CompuGroup Medical SE, und Dr. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz.

Zu jedem der drei Aspekte Medizin, Mensch und Markt kommt ein Querdenker mit prägnanter Intervention zu Wort. Umfassende Überlegungen, wieviel Digitalisierung für unsere Gesellschaft überhaupt „gesund“ ist, führt zu Beginn Michael Burkhart, Leiter Gesundheitswesen & Pharma, PwC Deutschland, aus.

Programm

8.00 Uhr

Begrüßung

Malu Dreyer
Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz und stv. Vorsitzende der ZIRP

 18.15 Uhr

Impulsvortrag

Digitalisierung – Fortschrittmacher mit Risiken und Nebenwirkungen

Michael Burkhart
Leiter Gesundheitswesen & Pharma, PwC Deutschland

 18.30 Uhr

3x3 - Drei Diskussionsrunden, drei Themen, drei Podiumsgäste

 

Drei Podiumsgäste:

Malu Dreyer

Frank Gotthardt
Vorsitzender des Vorstands der CompuGroup Medical SE, Koblenz

Dr. Günther Matheis
Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, Mainz

 

Drei Querdenker mit prägnanten Impulsen:

Mensch

Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski
Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar

Medizin

Dr. Sebastian Kuhn
Oberarzt der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Markt

Dr. Stefan Simianer
Vice President & Geschäftsführer Forschung und Entwicklung der AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG

19.45 Uhr

Schlusswort

Heike Arend
Geschäftsführerin der ZIRP

 

Anschließend Get-together bei Wein & Imbiss.

Moderation: Anna Lena Dörr, SWR


 
Informationen, Programm und Anmeldung hier.

 

Die ZIRP dokumentiert die Veranstaltung mit Film-, Foto- und Tonaufnahmen für Zwecke der Berichterstattung und des Marketings und verwertet diese im Nachgang in diversen Medien, wie etwa Rundfunk, soziale Medien, Internet/Webseite sowie in Pressemitteilungen, Newslettern, Broschüren, Printprodukten etc. Mit Ihrer Anmeldung und der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der entsprechenden Nutzung und Veröffentlichung der im Rahmen der Veranstaltung erstellten Aufnahmen einverstanden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.