Das seit 1999 bestehende Trio Sveg besticht durch sein nuancenreiches Spiel und seine kammermusikalische Homogenität. Das Repertoire des jungen Ensembles umfaßt Standardwerke der Trio-Literatur der Wiener Klassik, der Romantik, und des späten 19. und des 20. Jahrhunderts. Das Trio erhielt 2000 den Bad Homburger Förderpreis für Kammermusik und ist Stipendiat der Friedrich-Jürgen-Sellheim-Gesellschaft Hannover. Die jungen Musiker des Trios studieren an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und blicken auf eine ausgedehnte Konzerterfahrung zurück.

Swantje Hoffmann (Violine) erhielt bei Karin Boerries und Prof. Walter Forchert in Frankfurt am Main Geigenunterricht. Derzeit studiert sie bei Prof. Nora Chastain im Aufbaustudiengang Solistenklasse in Lübeck. Erfahrungen hat sie u.a. im Frankfurter Opernorchester und als 2. Konzertmeisterin des Orchesters des SWR Baden-Baden/Freiburg gesammelt. Sie ist Mitglied in verschiedenen Barockensembles, da ihr besonderes Interesse der historischen Aufführungspraxis gilt.

Phillipp Schweikhard (Violoncello) absolvierte sein Cellostudium in München, Frankfurt/ Main und Karlsruhe. Als Solocellist sammelte er Erfahrung im AMATI-Ensemble München unter Attila Balogh und über Deutschlands Grenzen hinaus in verschiedenen anderen Orchestern. Seit August 2000 hilft er im Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt/Main aus. 1997 erhielt er den Musikförderpreis des Gasteig-Kulturkreises München.

Andrea Schnaus-Jantzen (Klavier) studierte in Hannover und Frankfurt/ Main Klavierkammermusik und Liedbegleitung. Als Klavierbegleiterin hat sie sich einen hervorragenden Ruf erworben. Derzeit hat sie einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Frankfurt/Main. Mit dem renommierten "Mädchenchor Hannover" gab sie Konzerte in ganz Europa, Japan, Südamerika und den USA. 1997-2001 war sie Stipendiatin der Yehudi-Menuhin-Stiftung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok