Mit hochkarätiger Besetzung wird beim zweiten digitalen Kongress „rlp_vernetzt“ der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. mit und über „Unternehmen im digitalen Umbruch“ diskutiert. Am

Dienstag, 4. April 2017, 14 Uhr,
in der Hochschule Mainz,
Lucy-Hillebrand-Straße 2, 55128 Mainz

werden Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, Staatssekretärin Heike Raab, der Internet-Publizist Tim Cole und Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, Geschäftsführender Institutsleiter Fraunhofer IESE und Präsident der Gesellschaft für Informatik e. V., Impulse zur digitalen Transformation in Unternehmen geben.

Rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren zudem bei drei Panels mit weiteren Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu den Fragen: Wie kann Innovation in Unternehmen durch Digitalisierung vorangetrieben werden? Wer be-gleitet Unternehmen dabei? Wie kann die Kommunikation zwischen Verwaltung und Unternehmen durch digitale Lösungen optimiert werden? Weitere Informationen und detailliertes Programm in der Rubrik Themen/Wirtschaft.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok