Stadt der Zukunft - Smart & digital

World Café mit Studierenden der Universität Koblenz-Landau

Unbenannt-1


MITTWOCH, 17. DEZEMBER 2014
10 - 14 UHR
UNIVERSITÄT KOBLENZ LANDAU
AULA (RAUM D 239)

Das Projekt:
Hauptverkehrszeit, die Straßen quellen über vor Fahrzeugen im Feierabendverkehr, der Verkehr... fließt ruhig und zügig. Was heute noch im Verkehrsinfarkt endet, wurde in der Stadt der Zukunft durch Vernetzung der Fahrzeuge gelöst. Die Fahrzeuge kommunizieren miteinander und finden so autonom die optimale Route im Stadtverkehr während der Fahrer eben noch die letzten E-Mails des Tages verfasst.

Ob und wenn ja, wann genau dieses oder ein ähnliches Szenario Realität wird lässt sich heute noch nicht genau abschätzen. Fakt ist aber: Das weltweite Wachstum der Städte ist mit neuen Herausforderungen verbunden, die smarte Lösungen verlangen.

Aufgaben wie die Neugestaltung des öffentlichen Personennahverkehrs, die Nahversorgung oder die Gewährleistung der Sicherheit der Einwohner. Wie kann die Digitalisierung dazu beitragen diese Herausforderungen zu meistern und zu einer Steigerung der städtischen Lebensqualität beitragen? Diese Frage wollen wir in der Veranstaltung „Stadt der Zukunft“ im Rahmen des ZIRP-Projekts „Technologien der Zukunft“ diskutieren.

Was haben wir vor?
In Form eines moderierten World Cafés sollen Studierende verschiedener Fachrichtungen der Universität Koblenz-Landau einen Blick in die Zukunft werfen und Visionen der digitalen Stadt der Zukunft entwerfen. Dabei ist nicht entscheidend, was wahrscheinlich oder technisch machbar ist. Es geht darum zu erkennen, was wünschenswert ist und mögliche Entwicklungspfade aus einer Vielzahl an Blickwinkeln im offenen Dialog zu beleuchten.

In Kooperation mit der Siemens AG möchte die ZIRP neue Erkenntnisse gewinnen, die unter anderem in die weitere Projektarbeit und  Publikationen der ZIRP einfließen werden. Teilnehmende Studierende erhalten als Anerkennung eine von der rheinland-pfälzischen  Ministerpräsidentin, Malu Dreyer, und der Vorstandsvorsitzenden der ZIRP, Margret Suckale, BASF SE, unterschriebene Teilnahmebestätigung.

Wie kann ich mich anmelden?
Interesse? Melden Sie sich einfach formlos per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier finden Sie das Einladungsschreiben zum Download.

 

Diskutieren Sie mit uns! Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok