Samstag, 20. Oktober 2018, 20 Uhr
Arp Museum
1. Abonnementkonzert zu Ehren von Franz Liszt

Mit einem Füllhorn von Musik Franz Liszts gedenken die Johannes-Wasmuth-Gesellschaft e.V. und das Arp Museum Bahnhof Rolandseck zum zweiten Mal des Tastenmagiers und Frauenschwarms, der am 21. Oktober 2018 seinen 207. Geburtstag feiern würde.

Oliver Léonard privat min iloveimg compressedDafür konnte die international gefeierte bulgarische Pianistin Plamena Mangova gewonnen werden, die seit ihrem 2. Preis beim Concours Reine Elisabeth in Brüssel 2007 eine steile Karriere gemacht hat und ein Feuerwerk der Klavierliteratur präsentieren wird. Die in Rolandseck beheimatete Myriam Farid wird mit dem aus dem Funk bekannten Sprecher Thomas Krause das selten aufgeführte Melodram „Der traurige Mönch“ zu Gehör bringen. Erstmals stellt die Johannes-Wasmuth-Gesellschaft einen ZIRP-Stipendiaten vor: Der Cellist Oliver Léonard aus Montabaur wird in Rolandseck dabei sein! 

Weitere Informationen finden Sie hier und im Saisonprogramm (733 KB) der Johannes-Wasmuth-Gesellschaft.

 

 

Foto: privat

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok