Die wirtschaftliche und politische Krise in der Europäischen Union hat vielerorts die Europabegeisterung gedämpft. In nahezu allen europäischen Ländern formieren sich EU- und europakritische Bewegungen, in Deutschland erlebt eine europaskeptische Partei zweistellig den Einzug in die Parlamente.

Diese Grundstimmung nahmen die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. und die Evangelische Akademie der Pfalz im Themenjahr „Reformation und die eine Welt“ zum Anlass ihrer Veranstaltung „Die europäische Idee: Götterfunken oder Sternenstaub?“ am 5. Oktober 2016 in der Kreissparkasse Kaiserslautern. Wie kann die europäische Idee wieder an Kraft gewinnen? Diese Frage diskutierten Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes beim Bund und für Europa, Professor Dr. Fritz Lienhard, Professor für Praktische Theologie an der Universität Heidelberg, und Dr. Robert Schnatz, Vorstandsmitglied der Gebr. Pfeiffer SE. Die Ergebnisse fasst die 26. Ausgabe der ZEHN.MINUTEN zusammen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok