Am Donnerstag, 17. Mai 2018, fand der jährliche „Nachhaltigkeitskongress 2018“ von ZIRP mit der juwi AG als Gastgeber in Wörrstadt statt.

Zum Thema Digitalisierung und Nachhaltigkeit diskutierten zu den Schwerpunkten Smart Energy, Smart Farming, Smart Logistics und Smart Factory: 

- René Chassein, Mitglied des Vorstands, Pfalzwerke AG
- Dr. Holger Krawinkel, Stabsabteilungsleiter Customer Experience und Innovation, MVV Energie AG
- Prof. Dr.-Ing. Wolfram H. Wellßow, Lehrstuhl für Energiesysteme und Energiemanagement, Technische Universität Kaiserslautern
- August Altherr, Direktor, European Technology Innovation Center (ETIC), John Deere GmbH & Co. KG
- Prof. Dr. Matthias Haun, Head of Cognitive Interoperation Solutions und Head of Industrial IT Asia, ITK Engineering GmbH
- Dr. Michael Helmling, Fraunhofer-Institut für Techno- und  Wirtschaftsmathematik ITWM
- Kai Maaß, Vice President Regional Sales Deutschland, DB Cargo AG
- Prof. Dr. Sebastian Herr, Internationales Logistikmanagement, Hochschule Worms
- Volker Welsch, Leitung Vertrieb, MdGF, Prokurist, psb Intralogistics GmbH
- André Martin, Abteilungsleiter Business Development, MVV Enamic GmbH
- Carsten Kreutze, Geschäftsführer, Recogizer Group GmbH
- Prof. Dr. Dirk Brechtken, Fachbereich Technik, Prof. Dr. Dirk Brechtken, Fachbereich Technik, Hochschule Trier
- Dr. Joachim Hofmann, Geschäftsführer, MVV Enamic GmbH
- Thomas Kübler, Geschäftsführer, Kübler GmbHThomas Kübler, Geschäftsführer, Kübler GmbH


Die Moderation der Veranstaltung übernahm Werner Eckert vom SWR. 

Fotos: Sandra Hauer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok