Blick in die Zukunft: Der Logistikstandort Rheinland-Pfalz
Freitag, 20. April 2012, VR-SeminarZentrum, Bad Münster am Stein

Die Logistik ist die heimliche Paradedisziplin der deutschen Wirtschaft: Aktuell beschäftigt die Logistikbranche rund 2,8 Millionen Menschen und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von rund 200 Milliarden Euro. Der Logistikmarkt ist dabei ein sehr dynamischer Zukunftsmarkt und das bei überdurchschnittlichem Wachstum.

Für Rheinland-Pfalz, das mit einer Exportquote von fast 53 Prozent an dritter Stelle im Vergleich der Bundesländer steht und im Schnittpunkt der großen europäischen Transportachsen inmitten von Europa liegt, hat die Logistik eine besondere Bedeutung. So hat sich die Logistik im Land zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige entwickelt – mit mehr als 100.000 Beschäftigten. Charakteristisch für die Logistikbranche ist ihre Fähigkeit,
sich immer wieder auf neue Anforderungen und Trends einzustellen, was entscheidend zu ihrem Erfolg beiträgt – auch in wirtschaftlich schwierigen
Zeiten. Ob diese Anpassungsfähigkeit auch den ökonomischen und technologischen Entwicklungen der Zukunft standhalten kann, wollen wir gemeinsam mit Ihnen im Rahmen der Tagungsveranstaltung „Blick in die Zukunft: Der Logistikstandort Rheinland-Pfalz“ diskutieren.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Gast begrüßen zu
dürfen und gemeinsam mit Ihnen einen Blick in die
Zukunft der Logistik zu werfen.

Einladungsflyer als PDF

Programm

09.30 Uhr Empfang

10.00 Uhr Begrüßung
Dr. Burghardt Otto
Bereichsleiter Beratung und Betreuung Ware/Agrar, Genossenschaftsverband e.V.

10.05 Uhr Rheinland-Pfalz: Starker Partner der Logistik
Jürgen Häfner
Staatssekretär im Ministerium des Innern,für Sport und Infrastruktur

10.35 Uhr Logistik im Wandel: Aktuelle und zukünftige Herausforderungen
Prof. Dr. Stefan Irnich
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insb. Logistikmanagement, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

11.05 Uhr PAUSE

11.15 Uhr Lean and green – Technologische Trends in der Logistik
Prof. Dr. Bettina Reuter
Fachbereich Betriebswirtschaft, Lehrgebiete Logistik und Betriebliche Leistungsprozesse, Fachhochschule Kaiserslautern

11.45 Uhr Podiumsdiskussion

  • Prof. Dr. Stefan Irnich
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Prof. Dr. Bettina Reuter
    Fachhochschule Kaiserslautern
  • Jürgen Vogel
    Geschäftsführer IHK Pfalz, Geschäftsbereich Standortpolitik
  • Franz J. Reindl
    Geschäftsführer Hafenbetriebe Rheinland-Pfalz GmbH und Hafenbetriebe Ludwigshafen am Rhein GmbH
  • Gerhard Harmeling
    Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur

12.45 Uhr Schlusswort
Heike Arend
Geschäftsführerin der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP)

Moderation
Akad. Dir. apl. Prof. Dr. Hans-Jörg Domhardt
Lehrstuhl Regionalentwicklung u. Raumordnung, TU Kaiserslautern

Anschließend: Mittagessen und Gespräche

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok