ZIRP-Stipendiaten konzertierten auf Schloss Sayn in Bendorf

Schloss Sayn 3
Bild: C. Schabow, Schloss Sayn

Sonntag, 3. Mai 2015
Schloss Sayn, Bendorf

In diesem Jahr konzertieren die ZIRP-Stipendiaten in dem prachtvollen Festsaal von Schloss Sayn in Bendorf. Die Ursprünge des neugotischen Bauwerkes gehen auf ein mittelalterliches Burghaus aus dem 14. Jahrhundert zurück. Im zweiten Weltkrieg wurde das Schloss erheblich beschädigt, erst durch aufwendige Restaurierungsarbeiten in den Jahren 1995 bis 2000 hat es zu seinem ursprünglichen Glanz zurückgefunden. Die diesjährigen Stipendiaten, Cellist Julian Bachmann (21), Schlagzeugerin Leonie Klein (21), Geigerin Ágnes Langer (22) und Sängerin Caroline Trischler (20), werden an diesem besonderen Ort ihr musikalisches Können zeigen.

Einladungsflyer

Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) fördert seit 1997 talentierte Nachwuchskünstler und -ensembles aus Rheinland-Pfalz. Eine Jury der Villa Musica unter dem Vorsitz ihres Künstlerischen Leiters Prof. Alexander Hülshoff wählt die Stipendiaten aus. Die jungen Musiker

werden für ein Jahr in ihrem musikalischen Werdegang unterstützt – finanziell und durch die Möglichkeit, wertvolle Kontakte und Erfahrungen im Rahmen von Auftritt en für die ZIRP-Mitglieder zu sammeln.

Lassen Sie sich im märchenhaften Ambiente von Schloss Sayn von den Darbietungen der Stipendiaten verzaubern. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 27. April 2015.
Programm

10.00 Uhr Führung durch den Garten der Schmetterlinge

11.15 Uhr Begrüßung und Vorstellung der ZIRP-Stipendiaten 2015
Prof. Alexander Hülshoff
Künstlerischer Leiter der Villa Musica

11.25 Uhr Konzert der ZIRP-Stipendiaten

Julian Bachmann, Violoncello
Leonie Klein, Schlagzeug
Ágnes Langer, Violine
Caroline Trischler, Gesang

12.40 Uhr Schlusswort
Heike Arend
Geschäftsführerin der ZIRP

Schmetterling
Bild: Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn

Vor Konzertbeginn bieten wir eine Führung durch den Garten der Schmetterlinge an. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Mehr Informationen zu den Stipendiaten 2015

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok