Donnerstag, 2. Februar 2017, 18 Uhr, Boehringer Ingelheim

Politisch und wirtschaftlich befinden wir uns in bewegten Zeiten. Mit dem Wahlsieg von Donald Trump haben sich die Einschätzungen für die US-Wirtschaft über Nacht verbessert. Mit ihnen einher geht der festere US-Dollar, der auch der europäischen Wirtschaft helfen dürfte.

Zugleich steht Europa angesichts der 2017 anstehenden Wahlen in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und Griechenland vor großen Herausforderungen. Der steigende Einfluss von Populisten und Nationalisten hat Folgen für die internationale Zusammenarbeit.

Die ZIRP lädt gemeinsam mit der Boehringer Ingelheim Deutschland GmbH, der Deutschen Bank AG und dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) zum Konjunkturausblick 2017 ein.

Über das anstehende politisch ereignisreiche Jahr 2017 wird Prof. Dr. Thorsten Faas vom Institut für Politikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz sprechen. Im Anschluss freuen wir uns auf Stefan Schneider, Experte der Deutsche Bank Research in Frankfurt, der die Tradition des Wirtschaftsausblickes weiterführt und die konjunkturellen Entwicklungen für 2017 analysieren wird.

Senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bitte bis 26. Januar 2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Programm (PDF, 1,6 MB):

ab 17.00 Uhr Einlass
18.00 Uhr

Begrüßung

Stefan Rinn,
Vorsitzender der Geschäftsführung der Boehringer Ingelheim Deutschland GmbH

 

Wahljahr 2017: Ausblick auf ein ereignisreiches politisches Jahr

Prof. Dr. Thorsten Faas,
Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Institut für Politikwissenschaft


Diskussion

 

Konjunkturausblick 2017

Stefan Schneider,
Chief International Economist and Head of Macro Trends,
Deutsche Bank Research


Diskussion

 

Schlusswort

Heike Arend,
Geschäftsführerin der ZIRP

  Im Anschluss Gespräche und Imbiss

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok