Klassik trifft Jazz

Donnerstag, 20.09.2018, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr),
Foyer des SWR Funkhaus, Am Fort Gonsenheim 139, 55122 Mainz

Drei Stipendiaten der ZIRP treten im Rahmen der Veranstaltungsreihe "SWRlive!" auf.

SWRlive 2018 Screenshot FlyerJasmin Maria Hörner (Gesang), Marvin Frey (Jazz-Trompete) und Oliver Léonard (Cello) haben neben Talent und der Liebe zur Musik eins gemeinsam: Sie sind Stipendiaten der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. Seit 1997 vergibt die ZIRP Jahresstipendien an viel versprechende Nachwuchsmusiker und -musikerinnen.

So abwechslungsreich wie ihre Instrumente ist auch das Programm, das die drei jungen Musiker gemeinsam mit dem dreifachen ECHO Jazz-Preisträger Sebastian Sternal für den Abend erarbeitet haben. Oliver Léonard spielt Werke der Komponisten Ernest Bloch und David Popper und Jasmin Maria Hörner präsentiert Stücke von Franz Liszt, Joaquín Turina und Leo Delibes. Beide werden am Klavier von der virtuosen südafrikanischen Pianistin Erika Le Roux begleitet. Marvin Frey bringt Jazz-Standards und eigene Werke zur Aufführung – begleitet von Sebastian Sternal, seit 2011 Professor für Jazzklavier an der Hochschule für Musik Mainz.

Als krönender Abschluss verbinden sich Klassik und Jazz: Eigens für den Abend hat Sebastian Sternal ein Werk arrangiert, das alle drei Stipendiaten gemeinsam interpretieren...

Musikalische Leitung: Professor Sebastian Sternal

Klavier: Erika Le Roux und Professor Sebastian Sternal

Moderation: Ulrike Nehrbaß, SWR

Der Eintritt ist frei. Anmeldungen bis zum 13. September 2018 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Parkmöglichkeiten finden Sie im Parkhaus auf dem Gelände des SWR.

Einladungsflyer (490 KB)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok