Das Trio trillennium wurde 1999 gegründet und hat sich vor allem der Jazz-Musik verschrieben. Das Repertoire des Trios umfasst neben Eigenkompositionen auch arrangierte Songs von Pop- und Jazzgrößen wie Sting und Stevie Wonder. Die Interpretation bekannter Jazz-Standards ist ein weiterer Schwerpunkt ihrer Musik. trillennium tritt regelmäßig in Clubs und bei Musikfestivals, wie dem OpenOhr-Festival in Mainz und dem Jazzfestival Wiesbaden, auf. Die Musiker sind alle Jahrgang 1977 und kennen sich seit vielen Jahren.
 
Daniel Stelter (Gitarrist und Sänger) studiert in Mainz Jazzgitarre und Arrangement. Er hat mehrere Preise bei "Jugend musiziert" und "Jugend jazzt" erhalten. Neben CD-Aufnahmen und einer Südosteuropatournee mit dem Bundesjugendjazzorchester hatte er TV-Auftritte mit verschiedenen Bands, eine davon die Band "Glashaus". Zur Zeit wirkt er als Gitarrist und Komponist bei zahlreichen Studio- und Live-Produktionen mit.

Sebastian Klose (Bassist) studiert Diplom- Jazz mit Schwerpunkt Bass in Mainz. Er erhielt mehrere Preise bei "Jugend jazzt". Auch er ist Mitglied im Bundesjugendjazzorchester sowie im Landesjugendjazzorchester.

Axel Pape (Schlagzeuger) absolviert momentan den Studiengang zum Diplom-Musiker im Fach Jazz und Popularmusik in Mainz. Auch er ist mehrfacher Preisträger von "Jugend jazzt".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok