Was ist eine Kulturregion und was macht eine Region zur Kulturregion? Bei der ersten Fachtagung am 26. August 2019 diskutierten rund 100 Vertreterinnen und Vertreter aus Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Tourismus darüber, wie die Regionen in Rheinland-Pfalz ihr kulturelles Profil weiterentwickeln können.

380x200 KulturRegionenDas Kooperationsprojekt der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) Rheinland-Pfalz, Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz (EA) und Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) soll den Regionen in Rheinland-Pfalz Impulse dafür geben, wie sie mit Kultur ihre Profile schärfen und mit Kulturnetzwerken die Bürgerinnen und Bürger einbeziehen, zudem Fachkräfte und Touristen gewinnen können. Beim Projektstart im Landesmuseum Mainz machte Professor Konrad Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur deutlich: „Die Frage nach Kulturregionen ist eine Zukunftsfrage. Wo sie sich erfolgreich entwickelt haben, entfalten sie neue gesellschaftliche und wirtschaftliche Dynamiken, bauen sie Verbundenheit und Identität auf.“

© Sandra Hauer/ZIRP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.