Logo Gesell2030 rzDas Projekt Gesellschaft 2030 wird von einem Expert:innengremium mit rund hundert Persönlichkeiten aus ganz Rheinland-Pfalz flankiert.

Das Gremium setzt sich zusammen aus Vertreter:innen der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, aus kommunalen Vertretern, Vertreter*innen von Kammern, Verbänden, Vereinen und Interessensvertretungen, aus Kirchenvertreter:innen, Vertreter:innen politischer Stiftungen, aus Vertreter:innen des Gesundheitsbereichs und der freien Wohlfahrtspflege, aus Vertreter:innen des Natur- und Umweltbereichs, sowie aus Medienvertreter:innen.

In regelmäßigen Sitzungen erarbeitet das Gremium Ansätze und Handlungsoptionen, um gesellschaftlichen Entwicklungen schon heute adäquat zu begegnen. Die daraus resultierenden Ergebnisse und Handlungsempfehlungen werden dokumentiert und an die beteiligten und betroffenen Akteur:innen und Institutionen adressiert.

Gremiumsmitglieder:
  • Staatssekretär Dr. Denis Alt,
    Staatssekretär des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Mainz
  • Prof. Dr. Immacolata Amodeo,
    Direktorin des Ernst-Bloch-Zentrums der Stadt Ludwigshafen am Rhein
  • Michael Aus,
    Referatsgruppenleiter im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Mainz
  • Pfarrer Albrecht Bähr,
    Landespfarrer, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Pfalz und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Rheinland-Pfalz, Mainz
  • Michael Bergweiler,
    Geschäftsführer der Special Olympics Rheinland-Pfalz e.V., Koblenz
  • Hans Berkessel,
    Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V., Landesverband Rheinland-Pfalz, Ingelheim
  • Gisela Bill,
    Vorsitzende des Landesfrauenbeirats Rheinland-Pfalz, Mainz
  • Thorsten Bröcker,
    Hauptgeschäftsführer der vem.die arbeitgeber e.V., Koblenz
  • Dr. Hans-Günther Clev,
    Geschäftsführer der ZukunftsRegion Westpfalz e.V., Kaiserslautern
  • Ricardo de Oliveira,
    Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Rheinland-Pfalz/Saarland, Saarbrücken
  • Elisabeth Detering,
    Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Rheinland-Pfalz/Saarland, Saarbrücken
  • Dr. Karin Drda-Kühn,
    Geschäftsführerin des Kultur und Arbeit e.V., Bad Mergentheim
  • Vinzenz du Bellier,
    Caritasdirektor für die Diözese Speyer
  • Katja Friedrich,
    Geschäftsführerin der medien+bildung.com gGmbH, Lernwerkstatt Rheinland-Pfalz, Ludwigshafen
  • Volker Gallé,
    Kulturkoordinator der Stadtverwaltung Worms
  • Christine Gothe,
    stv. Landesbezirksleiterin ver.di-Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland, Mainz
  • Prof. Dr. Jürgen Hardeck,
    Geschäftsführer Kultursommer Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, Mainz
  • Susanne Hannes,
    Referentin für soziale Wohnraumförderung, Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz, Mainz
  • Birger Hartnuß,
    Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung, Staatskanzlei des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
  • Egon Heberger,
    Gesellschafter der Heberger GmbH, Schifferstadt
  • Dr. Hartmut Heidenreich,
    Vorstandsmitglied des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerkes Rheinland-Pfalz ELAN e.V., Zornheim
  • Univ.-Prof. Dr. Marina Hennig,
    Leiterin des Arbeitsbereichs Netzwerkforschung und Familiensoziologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Marianne Himmel,
    Abteilungsleiterin im Ministerium der Justiz Rheinland-Pfalz, Mainz
  • Michael Huber,
    Geschäftsführer der in.betrieb gGmbH, Gesellschaft für Teilhabe und Integration, Mainz
  • Brigitte Juchems,
    Leiterin des Regionalbüros Rheinland-Pfalz / Saarland der Friedrich-Ebert-Stiftung, Mainz
  • Prof. Dr. Sven Karstens,
    Professor für Psychotherapie im Fachbereich Informatik der Hochschule Trier
  • Dr. Stephan Kerbeck,
    Amtsleiter der Stadtverwaltung Mainz, Amt 12 - Stadtentwicklung, Statistik und Wahlen
  • Achim Kistner,
    Geschäftsführer des Regionalrats Wirtschaft, Rhein-Hunsrück e.V., Simmern
  • Anne Köhr,
    Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU), Mainz
  • Dr. Oliver Kornhoff,
    Geschäftsführer der Landesstiftung Arp Museum, Remagen
  • Eva Kreienkamp,
    Geschäftsführerin der MVG - Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH, Mainz
  • Dr. Matthias Krell,
    Geschäftsführer der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e. V., Mainz
  • Malika Laabdallaoui,
    Vorsitzende im Landesverband Rheinland-Pfalz des Zentralrats der Muslime in Deutschland e.V., Mainz
  • Anke Lips,
    Referentin der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Mainz
  • Winfried Manns,
    Verbandsdirektor und geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz, Mainz
  • Anke Marzi,
    Abteilungsleiter der Abteilung Soziale Arbeit/Bildung, Deutsches Rotes Kreuz, Mainz
  • Dieter Münk,
    Niederlassungsleiter Mainz, IBM Deutschland GmbH
  • Thomas Pensel,
    Abteilungsleiter Energie und Strahlenschutz im Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, Mainz
  • Dr. Christoph Picker,
    Direktor der Evangelischen Akademie der Pfalz, Landau
  • Jim Preuß,
    Landesvorstandsmitglied 2016, Landesschüler*innenvertretung Rheinland-Pfalz, Mainz
  • Dr. Thorsten Ralle,
    ehemals Landeselternbeirat Rheinland-Pfalz, Ludwigshafen
  • Prof. Dr. Hans-Christoph Reiss,
    Geschäftsführer der Dualen Hochschule Rheinland-Pfalz, Worms
  • Andreas Resch,
    Stellv. Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen, Mainz
  • Matthias Rösch,
    Landesbeauftragter für die Belange behinderter Menschen, Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Mainz
  • Prof. Dr. Dieter Sadowski,
    Vorsitzender des Lokale Agenda 21 Trier e.V.
  • Mark Schlick,
    Amtsleiter der Wirtschaftsförderung, Stadtverwaltung Pirmasens
  • Dr. Werner Schneichel,
    Bereichsleiter IT-Management beim Landeskrankenhaus (AöR), Andernach
  • Joachim Schulte,
    Sprecher des QueerNet Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
  • Brigitte Sedlmaier,
    Vice President Human Ressources, KSB SE & Co. KGaA, Frankenthal
  • Jörn Simon,
    Leiter der Landesvertretung Rheinland-Pfalz der Techniker Krankenkasse, Mainz
  • Margret Staal,
    Mitglied des Vorstands, Kulturbüro Rheinland-Pfalz der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e.V., Lahnstein
  • Dr. Josef Staub,
    Geschäftsführer des Instituts für qualifizierende Innovationsforschung und -beratung (IQIB), Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Roland Strasser,
    Landesbezirksleiter der IG Bergbau, Chemie und Energie, Mainz
  • Prof. Dr. Gabi Troeger-Weiß,
    Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung an der Technischen Universität Kaiserslautern
  • Miguel Vicente,
    Landesbeauftragter für Migration und Integration, Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz, Mainz
  • Dr. Bernd Vogler,
    Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands Chemie Rheinland-Pfalz e.V., Ludwigshafen
  • Karin von der Groeben,
    ehemalige Geschäftsführerin der Initiative Mainzer Medienwirtschaft, Mainz
  • Ulrike von der Lühe,
    Vorstand Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.
  • Viktor Wilpert Piel,
    Abteilungsleiter Weiterbildung, IHK Rheinhessen, Mainz
  • Rainer Zeimentz,
    Vorstand der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V., Mainz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.