Produktbegleitende Dienstleistungen Erfolgschance auf globalisierten Märkten
Dokumentation Band 7 | 2011

Im Zuge der Globalisierung und des technischen Fortschritts rücken Dienstleistungen immer stärker ins Zentrum der wettbewerbsstrategischen Betrachtungen. Denn Produktbegleitende Dienstleistungen sind häufig das zentrale Kriterium für den Kunden und werden somit zum ‚Zünglein an der Waage’ bei der Kaufentscheidung. Gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik sowie Kammern und Verbänden wurden die Potenziale Produktbegleitender Dienstleistungen in Rheinland-Pfalz intensiv analysiert und diskutiert. In der vorliegenden Dokumentation werden die Ergebnisse der Arbeit der ZIRP zum Thema Produktbegleitende Dienstleistungen zusammenfassend dargestellt und mit Erkenntnissen von Fachleuten verknüpft. Der Fokus liegt dabei auf praxisnahen Hinweisen zu Erfolgsfaktoren, Risikobereichen und Problemfeldern und wird um Beispiele aus der betrieblichen Praxis ergänzt. Dabei bilden die Besonderheiten kleiner und mittlerer Unternehmen einen Schwerpunkt der Dokumentation, da diese für Rheinland-Pfalz prägend sind.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Herausgeber
Prof. Dr. Klaus J. Zink und Dr. Joe Weingarten

Grußwort
Staatsminister Hendrik Hering

  • 1 | Produktbegleitende Dienstleistungen als Zukunftschance
    • 1.1 | Der Wandel vom Produzenten zum Anbieter von Problemlösungen
    • 1.2 | Von Produktbegleitenden Dienstleistungen zu hybrider Wertschöpfung – Beiträge der Dienstleistungsforschung zu innovativen
      Dienstleistungen und Dienstleistungsinnovation´
    • 1.3 | Produktbegleitende Dienstleistungen – Chance für Handwerk und Mittelstand
    • 1.4 | Kundenorientierte Dienstleistungen – Was erwarten Unternehmen und Kunden?
  • 2 | Dienstleistungsorientierung, Vermarktung und Abrechnung
    • 2.1 | Mit Produktbegleitenden Dienstleistungen Geld verdienen?
    • 2.2 | Zukunftsträchtige investitionsgüternahe Dienstleistungen am Beispiel des Maschinen- und Anlagenbaus
    • 2.3 | Kundenmehrwert durch Produktbegleitende Dienstleistungen
    • 2.4 | Vorschläge der ZIRP zu Vermarktung, Abrechnung und Erhöhung der Zahlungsbereitschaft
  • 3 | Management, Organisation und Qualifizierung
    • 3.1 | Management Produktbegleitender Dienstleistungen – Herausforderungen und Lösungsansätze
    • 3.2 | Entwicklung individueller Problemlösungen – Der Kunde im integrierten Produkt- und Dienstleistungsinnovationsprozess
    • 3.3 | Ein Produkt ist nur so gut wie sein Service – Dauerhafter Erfolg durch Kombination von Produkt und Service
    • 3.4 | Innovation durch Qualifizierung – Kompetenzentwicklung als Erfolgsfaktor beim Angebot von Produktbegleitenden Dienstleistungen
    • 3.5 | Interkulturelle Personal- und Organisationsentwicklung bei der Internationalisierung industrieller Dienstleistungen
    • 3.6 | Vorschläge der ZIRP zu Management, Organisation und Qualifizierung
  • 4 | Innovation und Export
    • 4.1 | Innovation durch Know-how-Transfer?
    • 4.2 | Entwickeln und Testen Produktbegleitender Dienstleistungen
    • 4.3 | Bewertung von Dienstleistungsinnovationen zur Optimierung
      der Fremdfinanzierung
    • 4.4 | Internationalisierung Produktbegleitender Dienstleistungen – ein multidimensionaler Bewertungsansatz
    • 4.5 | Vorschläge der ZIRP zu Innovation und Export
  • 5 | Handwerk und Mittelstand
    • 5.1 | Systematische Gestaltung von Dienstleistungen – eine KMU-Perspektive
    • 5.2 | Dienstleistungen im Handwerk – eine Befragung
    • 5.3 | Das Angebot von ‚Problemlösungspaketen’ als Chance für Handwerksunternehmen
    • 5.4 | Neue betriebliche Strukturen: Steigerung der Dienstleistungsund Internationalisierungskompetenz von KMU
    • 5.5 | Vorschläge der ZIRP für Handwerk und Mittelstand '
  • 6 | Dokumentation des ZIRP-Projekts
    • 6.1 | Produktbegleitende Dienstleistungen als Erfolgschance für rheinlandpfälzische Unternehmen: Schwerpunktthema im Zukunftsradar 2030
    • 6.2 | Produktbegleitende Dienstleistungen als spezifische Dienstleistungsform: Definition und Abgrenzung
    • 6.3 | Mitgestaltung und Umsetzung der ZIRP Vorschläge – ein erster Erfahrungsbericht
    • 6.4 | Produktbegleitende Dienstleistungen in Rheinland-Pfalz – eine qualitative Erhebung
    • 6.5 | Teilnehmer
  • 7 | Literaturverzeichnis

Format: 15,5 x 24 cm | 262 Seiten
Erschienen: Februar 2011
ISBN: 978-3-9813889-2-3
Preis: 29,80 €

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok