Energie für Rheinland-Pfalz
Sicherheit und Nachhaltigkeit als Ziele für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik
Dokumentation Band 2 | 2009

In mehreren Fachveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Zukunftsinitiative und auf der Basis fundierter Experten-Workshops sind unter maßgeblicher Beratung von Prof. Dr. Gunter Schaumann, dem Gründer und langjährigen Leiter der Transferstelle für rationelle und regenerative Energienutzung Bingen, Thesen und Handlungsvorschläge für eine langfristige, sichere und nachhaltige Energieversorgung des Landes erarbeitet worden. Im Rahmen der neu aufgelegten Reihe "Dokumentationen der ZIRP" werden die Projektergebnisse einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

Energie-Doku

Die aktuell drängende Energiefrage verlangt das Suchen und das systematische Entwickeln von Lösungen, sowie das Beschreiten neuer Wege. Der vorliegende Bericht stellt eine breite Palette von Beispielen und Anregungen vor. Er kann Rahmenbedingungen der künftigen Energieversorgung verdeutlichen, Handlungsmöglichkeiten im Land aufzeigen und auf schon heute existierende vorbildhafte Beispiele nachhaltiger Energieerzeugung, Energieversorgung und Energienutzung verweisen. Dem Selbstverständnis der ZIRP entsprechend werden wirtschaftlich tragfähige und technisch fundierte Vorschläge beleuchtet. Nicht allgemeine Szenarien mit wünschenswertem Ergebnis, sondern belastbare und aus heutiger Sicht fundierte Handlungsmöglichkeitensollen beschrieben und die Notwendigkeiten zu ihrer Umsetzung aufgezeigt werden. Die Grundlagen der zukünftigen Energiepolitik, Ressourcen und Potenziale in Rheinland-Pfalz sowie darauf aufbauende konkrete Lösungsvorschläge werden präsentiert.

Besonders im Vordergrund stehen die von der ZIRP erarbeiteten Ergebnisse zur effizienten Energieerzeugung und Energieanwendung, aber auch die Bedeutung von Bildung und Wissenschaft für die Erarbeitung energiepolitischer Handlungslinien.

Eine Dokumentation der ZIRP-Arbeit zum Thema Energiepolitik in den Jahren 2006 bis 2009 schließt die Publikation ab und macht zugleich deutlich, in welchen Feldern der Diskussionsprozess eine Fortführung finden wird. Davon ist die ganze Kette von der Energiegewinnung über die Energieanwendung bis zur Reststoffnutzung betroffen.

Inhalte

  1. Energie-ProjektdokumentationVorwort
  2. Grundlagen zukünftiger Energiepolitik
  3. Ressourcen und Potenziale der Energieversorgung in Rheinland-Pfalz
  4. Maßnahmen und Lösungen
  5. Energieeffizienz als Kernfrage der Energieversorgung
  6. Dokumentation des ZIRP-Projektes – Daten und Fakten
  7. Anhang

Ein ausführliches Inhaltsverzeichnis können Sie hier als PDF aufrufen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok