Präsentation erster Ergebnisse aus unserem Projekt Gesellschaft 2030 beim bundesweiten Digitaltag am 19. Juni.

Der Digitaltag findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt.

Es ist soweit: wir stellen erstmalig Ergebnisse aus dem Projekt Gesellschaft 2030 vor und nutzen dafür den Digitaltag 2020, der am 19. Juni stattfindet. Das seit 2016 laufende Projekt versammelt rund hundert Expert:innen in den Themenbereichen Generationen, Familie, Wohnen, Bildung, Kultur & Medien, Politische Teilhabe & Partizipation, Gesundheit & Pflege, Auskommen und Vielfalt.

Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Podiumsdiskussion zum Abschluss des Projekts mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Stefanie Böttcher (Direktorin der Kunsthalle Mainz) für die Kultur, Dr. Sabine Nikolaus (Landesleiterin Deutschland der Boehringer Ingelheim Deutschland GmbH) für die Wirtschaft und Prof. Dr. Susanne Weissman (Präsidentin der Hochschule Mainz) für die Wissenschaft.
  • Zukunftsmap „Wir 2030. Die Gesellschaft, in der wir leben wollen“, eine interaktive Webseite mit den Ergebnissen aus dem Projekt für Rheinland-Pfalz.
  • Antworten auf die Frage: Wie profitiert die Gesellschaft von der Digitalisierung?

Die Videos werden auf dieser Seite und auf unserem YouTube-Kanal ZIRP TV veröffentlicht.

Hier gelangen Sie ab dem 19. Juni auf die Zukunftsmap.

 Start Zukunftsmap klein

 Startseite der Zukunftsmap

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.