Mit dem Preis „Zukunftsunternehmen" 2018 zeichnet die ZIRP in Kooperation mit der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz in diesem Jahr zum vierten Mal ein herausragendes Beispiel unternehmerischen Engagements für eine nachhaltige Gesellschaft und Wirtschaft aus.

Die Entscheidung über den Preisträger fällt eine Jury aus Vertretern von Wirtschaft und Wissenschaft auf Basis anonymisierter Bewerbungsbögen.

Die Jury

  • Harald Düster, Kaufmännischer Leiter,
    Sebapharma GmbH & Co.KG

  • Torsten Hauptmann, Partner, Niederlassungsleiter Mainz
    KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

  • Prof. Dr. Arnd Huchzermeier,
    WHU – Otto Beisheim School of Management, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre

  • Dietmar Muscheid, Vorsitzender
    DGB Landesbezirk Rheinland-Pfalz/Saarland

  • Dr. Lothar Oelert, Leiter Region Rheinland-Pfalz,
    innogy SE

  • Marcel Wolsing, Leiter Nachhaltigkeitsmanagement
    ENTEGA AG
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok