Den ersten Klavierunterricht erhielt Christian Strauß mit sieben Jahren von seinem Vater.
Von 1996 bis 1998 nahm er Klavierstunden bei Prof. Leonid Kontorowski bevor er 1999 sein Studium zum "Diplom-Musiklehrer" im Hauptfach Klavier an der Musikhochschule Mainz bei Prof. Lidia Grychtolowna begann. Dieses beendete er 2004 und schloss den künstlerischen Aufbaustudiengang "Konzertexamen" bei der gleichen Lehrerin an.

Christian Strauß gewann zahlreiche Preise beim Wettbewerb "Jugend musiziert" und arbeitete u.a. mit den Dirigenten Christian Kluttig (Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz), Michael Hofstetter und Matthias Breitschaft.

Er nahm an Meisterkursen von Lazar Berman, Günter Ludwig, Hans Leygraf und Bernard Roberts teil.
Im Juli 2005 gastierte er mit einem Klavier-Recital in der weißrussischen Hauptstadt Minsk.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok