Motor für technische Innovationen

Montag, 21. November 2016, 18 Uhr, TH Bingen

Das Automobil ist ein emotionales Produkt, die Automobilbranche wichtige Stütze der deutschen Wirtschaft. Sie ist Motor für Konjunktur und Beschäftigung und Aushängeschild unserer Industrielandschaft im internationalen Wettbewerb. In Rheinland-Pfalz beschäftigen die Hersteller und Zulieferer etwa ein Viertel aller Menschen im verarbeitenden Gewerbe und erzielen über 20 Prozent des Umsatzes daran.

Die Automobilbranche ist ständig in Bewegung. Neue Materialien, neue Antriebe, digitale Vernetzung und neue Nutzungsmuster deuten die Zielrichtung an. Hersteller, Zulieferer und Wissenschaft im Land arbeiten täglich an Technologien und Lösungen, die den Weg in die Zukunft der Automobilität bereiten. Sie gehen Innovationen nicht nur mit, sie treiben sie voran.

teaser autoland

Welche Zukunft hat das Automobil? Welche Innovationen machen unsere Fahrzeuge sauberer, sparsamer, sicherer? Und welche Strategien werden mit Blick auf neue technische Möglichkeiten und Anforderungen entwickelt? Wie kann die herausragende Position der Branche im Land gehalten werden?

Wir laden Sie herzlich ein, diesen Fragen in der Diskussion mit Vertretern führender Hersteller und Zulieferer nachzugehen. Erhalten Sie Einblicke in die Praxis und lernen Sie mehr über die automobile Zukunft. Melden Sie sich bitte verbindlich bis zum 17. November 2016 per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Programm (PDF 380 KB)

18.00 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Klaus Becker
Präsident Technische Hochschule Bingen

 18.10 Uhr

Infrastruktur für die Automobilität der Zukunft

Daniela Schmitt
Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz

18.30 Uhr

Unser liebstes Produkt:
das Automobil der Zukunft

Paul Linhoff
Advanced Engineering, Continental AG

Christian Mengel
Director GME Advanced Vehicle Development & CAE, Adam Opel AG


Staatssekretärin Daniela Schmitt


Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Tiemann
Professor für Fahrzeugtechnik, TH Bingen

 19.30 Uhr

Schlusswort

Heike Arend
Geschäftsführerin der ZIRP


Moderation Thomas Hasselbach
Marketing Manufaktur GmbH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok