Am 31. Oktober 2017 jährt sich die historische Thesenveröffentlichung Martin Luthers zum 500. Mal. Während der zehnjährigen Vorbereitungsphase des Jubiläums beleuchteten ZIRP und Evangelische Akademie der Pfalz gemeinsam die jeweiligen Schwerpunkte der Themenjahre in der Reformationsdekade. Im Jubiläumsjahr haben wir die Frage gestellt: Was feiern wir und warum? Christian Schad, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche), Astrid Mühlmann, Geschäftsführerin der Staatlichen Geschäftsstelle „Luther 2017“, und Professor Dr. Gerhard Robbers, Beauftragter der Landesregierung Rheinland-Pfalz für das Reformationsjubiläum, blicken auf Inhalt und Inszenierung des Reformationsjubiläums. „Wer von der Reformation nichts weiß, der versteht unsere Gegenwart nicht“, ist sich auch Dr. Christoph Picker, Direktor der Evangelischen Akademie der Pfalz, sicher.

Publikation als PDF zum Download

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.