Anna Koch erhält mit neun Jahren den ersten Gitarrenunterricht bei ihrem Vater am Peter-Cornelius-Konservatorium. Seitdem hat sie zahlreiche Kammermusik- und Meisterkurse bei namhaften Gitarristen absolviert. Sie gewinnt zwischen 1997 und 2000 mehrmals in Folge den 1. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert". Im Südwestrundfunk und beim Fernsehsender K3 präsentiert die Nachwuchskünstlerin ihr Können in Soloprogrammen.
Seit 1999 zählt Anna Koch als eines von zwei deutschen Mitgliedern zum "European Youth Guitar Ensemble", mit dem sie internationale Erfahrungen sammelt. Bei der EXPO 2000 in Hannover gibt die Stipendiatin ein Konzert im Duo mit Violoncello. Mit sechzehn Jahren wird Anna Koch in die studienvorbereitende Ausbildung am Peter-Cornelius-Konservatorium aufgenommen. Im Jahr 2001 nimmt sie an der Musikhochschule Freiburg ihr Studium der Schulmusik und Germanistik auf. Zusätzlich belegt sie den Studiengang "Diplom-Gitarrenlehrerin".

Zu ihrem Repertoire für Veranstaltungen der ZIRP-Mitglieder gehören u.a. Werke von Dowland, Bach, Sor, Guiliani, Barrios, Rodrigo, Turina, Riehm und Duarte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok