Technische Universität Kaiserslautern

TU kaiserslautern LS Logo

Der Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung der TU Kaiserslautern ist von Seiten der Hochschuleitung beauftragt, die Universität in der ZIRP zu vertreten. Seit vielen Jahren ist hierdurch eine enge, vertrauensvolle und vor allem fachlich-kreative Kooperation zwischen der TU Kaiserslautern und der ZIRP, insbesondere im Bereich der Regionalwissenschaften sowie der Regional- und Kommunalentwicklung entstanden. Einen Schwerpunkt stellen hierbei Ansätze zur Gestaltung des demographischen Wandels dar. Der Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung der Tu Kaiserslautern mit seinen 12 intersidziplinren Wissenschaftlern befasst sich insbesondere mit der Erhaltung und Gestaltung einer zukunftsfähigen Entwicklung von Regionen und Kommunen. Das Aufgabenspektrum des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung der Technischen Universität Kaiserslautern umfasst neben regionalwissenschaftlicher Grundlagenforschung insbesondere auch angewandte Forschung: Gutachten, sowie Moderationen und Konzeption, Organisation und Durchführung von Tagungen zählen zum Dienstleistungsspektrum des Lehrstuhls. Die fachlichen Kernkompetenzen liegen dabei in den Bereichen demographischer Wandel, regionale und kommunale Entwicklungskonzepte insbesondere für ländliche Räume, fachliche Entwicklungskonzepte und Umsetzungsmanagement in den Bereichen Bevölkerung, Einzelhandel, Tourismus, Standortberatung für Unternehmen, Regional- und Projektmanagement sowie regionale Marktforschung.

www.ru.uni-kl.de

Die ZIRP als Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch bietet für den Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung der TU Kaiserslautern die Möglichkeit, neue Ideen und Ansätze im Bereich der Regionalentwicklung einzubringen und mit Akteuren aus der Praxis zu diskutieren und weiter zu entwickeln. Ich schätze besonders das hohe Engagement sowie den großen Sachverstand in der Zusammenarbeit mit und in der ZIRP.

Prof. Dr. habil. Gabi Troeger-Weiß, Leitung des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok