Lernen Sie die Mitglieder der ZIRP kennen! Hier finden Sie die Kurzprofile.

Hochschule Worms

Die Hochschule Worms mit rund 3.700 Studierenden konzentriert sich bereits von Anbeginn an auf die drei Kompetenzbereiche Informatik, Touristik/Verkehrswesen und Wirtschaftswissenschaften. Das Studienangebot umfasst sowohl betriebswirtschaftliche als auch technische Bachelor- und Masterstudiengänge. Einige dieser Studiengänge können auch dual im Praxisverbund studiert werden. Berufsbegleitende MBA-Studiengänge werden ebenfalls angeboten.

Ausgezeichnete Betreuungsrelationen, konsequenter Praxisbezug des Studienangebots, eine große Zahl an Partnerschaften mit namhaften Unternehmen und internationalen Hochschulen sowie die günstige Lage zwischen der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Rhein-Main-Gebiet machen die Hochschule Worms so attraktiv. Zahlreiche Unternehmenskooperationen ermöglichen mit ständigem Praxisbezug zu studieren und bereits während des Studiums wertvolle Kontakte für den Berufseinstieg zu knüpfen.

Die ausgeprägte Internationalität ist eine weitere Besonderheit der Hochschule Worms. Kooperationsverträge mit über 180 Hochschulen in mehr als 50 Ländern der Welt lassen sie zu einem Ort gelebter Internationalität werden. Hier ist die Welt zu Hause und zugleich gehen auch viele von hier in die Welt.

Das Studium findet unter optimalen und modernen Bedingungen statt. Die Kita auf dem Campus und viele Wohnheimplätze in unmittelbarer Nähe runden das Angebot der Hochschule ab. Die Nibelungen- und Lutherstadt Worms bietet zahlreiche kulturelle, sportliche und touristische  Möglichkeiten, also einen idealen Ausgleich neben dem Studium.

Für unsere Studierenden bietet das internationale und branchennahe Studium der Hochschule Worms durch beste Betreuungsrelationen und enge Verzahnung mit der Wirtschaft ideale Berufsperspektiven.

Prof. Dr. Jens Hermsdorf, Präsident der Hochschule Worms


IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK mehr als 640.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 20 Kundencentern in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.

www.ikk-suedwest.de

Die IKK Südwest freut sich, gemeinsam mit der ZIRP die Zukunft von Rheinland-Pfalz mitzugestalten. Als Krankenkasse, die Ihre Regionalität bereits im Namen führt, wollen wir heute, aber auch morgen, Verantwortung für die Gesundheit der Menschen in der Region übernehmen. Dabei ist die Mitgliedschaft in der ZIRP ein wichtiger Baustein. Gerade in der Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft liegt eine große Chance für Rheinland-Pfalz. Daran wollen wir gemeinsam mit der ZIRP mitwirken.

Bild: IKK/Fotostudio DAS ATELIER
Daniel Schilling, Geschäftsführer


Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz

Die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Mainz. Sie vertritt die rheinland-pfälzischen Ingenieurinnen und Ingenieure und dient Ihren Mitgliedern als Netzwerk sowie Plattform für Ihren Berufsstand. Die Kammer engagiert sich u. a. bei erforderlichen Gesetzesnovellierungen, für den Erhalt einer angemessenen Honorarordnung sowie für ehrgeizigen Nachwuchs im Ingenieurwesen. Aufsichtsbehörde ist das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz.

www.ing-rlp.de

Dr.-Ing. Horst Lenz, Präsident


innogy Westenergie GmbH

Die innogy Westenergie GmbH ist ein etabliertes europäisches Energieunternehmen. Mit seinen drei Geschäftsfeldern Netz & Infrastruktur, Vertrieb und Erneuerbare Energien adressiert es die Anforderungen einer modernen dekarbonisierten, dezentralen und digitalen Energiewelt. Im Zentrum der Aktivitäten von innogy steht, bestehenden und potenziellen Kunden innovative und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen anzubieten, mit denen sie Energie effizienter nutzen und ihre Lebensqualität steigern können.

www.innogy.com

Engagement und Dialog sind die Erfolgsgaranten zukunftsorientierter Partnerschaften und erfolgreicher Netzwerke. Als führendes Energieunternehmen in Rheinland-Pfalz unterstützen wir die Gestaltung der Energiewende und bringen uns mit unserem Know-how kontinuierlich in Gespräche ein, um den Austausch mit Experten unterschiedlichster Bereiche voranzutreiben.

Dr. Lothar Oelert, Leiter der Hauptregion Rheinland-Pfalz


Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

ISB – Förderbank des Landes Rheinland-Pfalz Wer sich mit seinem Unternehmen selbstständig machen, investieren, Wohnraum schaffen oder modernisieren möchte, für den ist die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ein wichtiger Partner, wenn es um die Finanzierung geht. Als Förderinstitut des Landes ist sie zuständig für die Wirtschafts- und Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz – für die Förderung von Gründern, des Mittelstandes und der Kommunen sowie die Umsetzung der Programme der Wohnraumförderung. Die ISB ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts.

www.isb.rlp.de

Die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der ZIRP ermöglicht uns enge Kontakte und fruchtbaren Gedankenaustausch mit anderen Institutionen und Unternehmen. Durch die Veranstaltungen und Veröffentlichungen werden von der ZIRP Themen aufgegriffen, die die ISB in der täglichen Arbeit weiterbringen und einen Blick über den Tellerrand erlauben.

Foto: ISB/Alexander Sell
Ulrich Dexheimer, Sprecher des Vorstands


ITK Engineering GmbH

Mit 1.100 Mitarbeitern, davon 400 am Hauptsitz im südpfälzischen Rülzheim, ist ITK Engineering ein international anerkanntes Technologieunternehmen, das sich durch ausgeprägte Expertise in der Digitalisierung, Elektrifizierung, Automatisierung und Vernetzung von Systemen auszeichnet. Im Zentrum steht die kundenspezifische System- und Softwareentwicklung im Bereich Embedded Systems.
ITK macht Systeme intelligent. Dabei setzt das Hightech-Unternehmen auf langfristige und nachhaltige Partnerschaften – sowohl mit Kunden als auch mit Mitarbeitern – weshalb Vertrauen, Sicherheit und ein respektvoller Umgang groß geschrieben werden.

www.itk-engineering.de

Unsere Mission: 'Wir begeistern und setzen Maßstäbe – menschlich und technologisch' drückt aus, wie wir denken und was unser Handeln bestimmt. Als Technologieunternehmen und Mitglied der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz treiben wir Innovationen aktiv voran, gestalten Technologien und tragen die Verantwortung für die ökologischen Fragen von morgen mit.

Michael Englert, Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung von ITK Engineering


iTSM Group

Die iTSM Group gehört seit nunmehr 20 Jahren zu den führenden Beratungshäusern für die digitale Transformation im Enterprise Service Management. Wir inspirieren rund 750 nationale und internationale Kunden und helfen ihnen dabei, ihre digitalen Services ganzheitlich zu meistern. Dies gelingt, weil wir Menschen, Prozesse, Technologien und Partner als ganzheitliche Einheit betrachten, und unsere Kundenteams maßgeschneidert und interdisziplinär zusammenstellen.
Unser Markenversprechen: Create your future and be better. Inspiring and Tailored Service Mastery for your digital success!

www.itsmgroup.com

Auch wenn wir heute ein international tätiges Beratungshaus sind, liegen unsere Wurzeln doch in Rheinland-Pfalz. Deswegen fühlen wir uns sehr mit der Region verbunden und bringen dies in vielen regionalen Partnerschaften und Initiativen zum Ausdruck. So freuen wir uns auch in der ZIRP auf einen regen Austausch, um die Zukunft des Bundeslandes mitgestalten zu können und das Potenzial von Wirtschaft und Gesellschaft mit zu fördern.

Siegfried Riedel, CEO


Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) zählt mit rund 33.000 Studierenden aus über 130 Nationen zu den größten Universitäten Deutschlands. Als einzige Volluniversität des Landes Rheinland-Pfalz vereint sie nahezu alle akademischen Disziplinen, inklusive Universitätsmedizin Mainz und zwei künstlerischer Hochschulen, unter einem Dach – eine in der bundesdeutschen Hochschullandschaft einmalige Integration. Rund 4.150 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, darunter 540 Professorinnen und Professoren, lehren und forschen in mehr als 150 Instituten und Kliniken.

www.uni-mainz.de

Die ZIRP hilft dem Land Rheinland-Pfalz – wissenschaftlich begleitet – die Chancen der Digitalisierung und Vernetzung zu nutzen und dabei aktiv die Zukunft der Unternehmen in der digitalen Medienwelt zu gestalten.

Prof. Dr. Roland Euler, Prodekan und Vorstandsmitglied der ZIRP


Joseph Vögele AG

Innerhalb der Wirtgen Group ist die Joseph Vögele AG der Spezialist für Straßenfertiger und globaler Marktführer. Das Unternehmen entwickelt und produziert im modernsten Fertigerwerk der Welt innovative Maschinen auf höchstem Niveau. Der Erfolg von Vögele basiert dabei auch auf über 80 Jahre Branchenerfahrung. Das lückenlose Produktprogramm mit 17 Zugmaschinen, 2 Beschickern und einer Vielzahl von Bohlentypen bietet immer die richtige Maschinenausrüstung für jede Straßenbauaufgabe. So gibt es von Vögele beispielsweise das „Heiß auf Heiß“-Einbauverfahren InLine Pave® und die SprayJet® Technologie für Dünnschichteinbau bzw. konventionellen Belagseinbau nach Vorsprühen. Auch das benutzerfreundliche, leicht erlernbare Bedienkonzept ErgoPlus®, die Nivellierautomatik Niveltronic Plus® und das 3D-Steuerungssystem Navitronic Plus® unterstreichen die Fachkompetenz der Joseph Vögele AG.

www.voegele.info

Dr.-Ing. Christian Pawlik, Vorstand


juwi AG

juwi ist einer der führenden Spezialisten im Bereich der erneuerbaren Energien mit starker regionaler Präsenz, bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um den Bau und die Betriebsführung von Wind- und Photovoltaikanlagen an. Gegründet wurde juwi 1996 in Rheinland-Pfalz, der Firmensitz befindet sich in Wörrstadt bei Mainz. Seit Ende 2014 ist zudem die Mannheimer MVV Energie AG Partner und Mehrheitseigentümer der juwi-Gruppe. Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten und Niederlassungen präsent.

www.juwi.de

In Rheinland-Pfalz wurde juwi gegründet. Von hier aus hat die juwi-Gruppe ihr Geschäftsfeld erweitert und baut mittlerweile erfolgreich auf allen Kontinenten erneuerbare Energieanlagen. Gemeinsam mit der ZIRP wollen wir uns deshalb für den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz einsetzen.

Christian Hinsch, Director of Corporate Communications & Public Affairs


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.