18. März 2018, 11.30 Uhr
Herrnsheimer Schloss, Herrnsheimer Hauptstraße 1, 67550 Worms

In diesem Jahr konzertieren die ZIRP-Stipendiaten im Blauen Saal von Schloss Herrnsheim. Das im Norden des gleichnamigen Wormser Stadtteils gelegenen Empire-Schloss wurde im 19. Jahrhundert nach Plänen des Mannheimer Architekten Jakob Friedrich Dyckerhoff erbaut.

In der ehemaligen Residenz der  Familie von Dalberg werden die diesjährigen Stipendiaten, Jazz-Saxophonist Marvin Frey, Pianist Franz Ferdinand August Rieks und Hornist Karsten Hoffmann, ihr musikalisches Können zeigen.Schloss Herrnsheim klein fr Beitrag

Seit 1997 fördert die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) in enger Kooperation mit der Landesstiftung Villa Musica talentierte Nachwuchskünstler und -ensembles aus Rheinland-Pfalz. In den vergangenen 21 Jahren haben wir 75 junge Talente am Beginn ihrer musikalischen Laufbahn begleitet. Diese erfolgreiche Form der Kulturförderung möchten wir auch in Zukunft fortführen.

Im besonderen Ambiente von Schloss Herrnsheim erwartet Sie herausragende „Zukunftsmusik“. Freuen Sie sich auf Jazzstandards, Stücke von Beethoven und Mozart sowie Eigenkompositionen der Stipendiaten.

Wir freuen uns, Ihnen die viel verspre­chenden jungen Musiker vorzustellen.

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis 9. März 2018 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte geben Sie auch an, ob Sie in Begleitung kommen und an der Führung um 10 Uhr teilnehmen möchten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Programm

10.00 Uhr
Schlossführung

11.30 Uhr
Begrüßung und Vorstellung der Stipendiaten
Prof. Alexander Hülshoff,

Künstlerischer Leiter der Villa Musica

Zukunftsmusik
Marvin Frey (Trompete)

Karsten Hoffmann (Horn)
Franz Ferdinand August Rieks (Klavier)

Schlusswort
Heike Arend,

Geschäftsführerin der ZIRP

13.00 Uhr
Gespräche und Kennenlernen
der Stipendiaten bei Wein und Imbiss

 

Foto: © Stadt Worms