4. Mai 2017, 18 Uhr
Institut français Mainz, Schillerstraße 11, 55116 Mainz

In diesem Jahr konzertieren die ZIRP-Stipendiaten im Salon des barocken Schönborner Hof am Mainzer Schillerplatz. In der ehemaligen Stadtresidenz der Grafen von Schönborn wurde 1946 ein französisches Studienzentrum eingerichtet, das heutige Institut français.

@Sitz des Institut français Mainz: der Schönborner Hof am SchillerplatzDie diesjährigen Stipendiaten, Saxophonist Julius Gawlik, Bratschistin Juliane Clara Holdenried und Sopranistin So-Young Park, werden an diesem geschichtsträchtigen Ort ihr musikalisches Können zeigen.Seit 1997 fördert die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. in enger Kooperation mit der Landesstiftung Villa Musica talentierte Nachwuchskünstler und -ensembles aus Rheinland-Pfalz. In den vergangenen zwanzig Jahren haben wir 71 junge Talente am Beginn ihrer musikalischen Laufbahn begleitet. Viele haben als professionelle Musikerinnen und Musiker eine bemerkenswerte Karriere erreicht.

In barockem Ambiente erwartet Sie herausragende „Zukunftsmusik“. Wir freuen uns, Ihnen die viel versprechenden jungen Stipendiaten dieses Jahres vorzustellen.

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis 27. April 2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte geben Sie auch an, ob Sie in Begleitung kommen.

Programm (PDF, 230 KB)

18.00 Uhr

Begrüßung

Professor Dr. Salvatore Barbaro,
Staatssekretär im Ministerium für
Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur

 

Vorstellung der ZIRP-Stipendiaten

Prof. Alexander Hülshoff,
Künstlerischer Leiter der Villa Musica

 

Zukunftsmusik

Julius Gawlik (Saxophon),
Juliane Clara Holdenried (Viola) und
So-Young Park (Sopran)

 

Schlusswort

Heike Arend,
Geschäftsführerin der ZIRP

 19.30 Uhr

Gespräche und Kennenlernen der Stipendiaten bei Wein und Imbiss