Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem Kreativseminar „Vorhang auf: Die Kunst zu führeN" schafft die ZIRP, gemeinsam mit der Metropol­region Rhein-Neckar GmbH, die Möglichkeit einer außergewöhnlichen Erfahrung für Führungskräfte. Wir haben ein Programm konzipiert, das auf- und anregende Begegnungen mit Kulturschaffenden und einzigartige Blicke hinter die Kulissen ermöglicht.

Ein Team gut zu führen, den richtigen Takt vorzugeben, ist eine Kunst. Deshalb können ein Symphonie­orchester, ein Theaterensemble und ein Unternehmen vieles gemeinsam haben. Im Rahmen des zwei­tägigen Seminars lernen die Teilnehmer Führen aus einer ganz neuen, kreativen Perspektive kennen. Sie lernen von Karl-Heinz Steffens, Chefdirigent der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, und Burkhard C. Kosminski, Schauspieldirektor des Nationaltheaters Mannheim, wie Kreativität, künstlerischer Ausdruck, Intuition und Emotion als Elemente guter Führung eingesetzt werden können. Weitere Begegnungen mit Kulturschaffenden wie dem Intendanten des Theaters im Pfalzbau, Tilman Gersch, der Schauspielerin Ragna Pitoll und dem Direktor des Wilhelm-Hack-Museums Ludwigshafen, René Zechlin, stehen auf dem Programm.

Wir freuen uns, wenn Sie auch Kolleginnen und Kollegen auf unser Seminar aufmerksam machen. Näheres zum Programm und zu den Mitwirkenden finden Sie hier. Bei Fragen können Sie sich wenden an Daniela Hartmann, Projektleiterin Kultur und Wissen, unter 06131 16-5685 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Um einen möglichst intensiven Austausch zwischen den Teilnehmern zu fördern, ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. Anmeldeschluss ist der 4. März 2016.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

Heike Arend
Geschäftsführerin

Newsletter als PDF (250 KB)