Das Verkehrsaufkommen im Zusammenhang mit dem Transport von Gütern steigt stetig – zu Land, zu Wasser, in der Luft. Laut Expertenschätzungen werden im Jahr 2050 in Deutschland 5,5 Milliarden Tonnen Güter bewegt. Heute sind es bereits 4,7 Milliarden. Gleichzeitig wachsen die Ansprüche an die Branche hinsichtlich Zeit, Effizienz, Transparenz und Nachhaltigkeit.

Die Digitalisierung bietet Lösungen, diesen wachsenden Bedarfen dauerhaft gerecht zu werden. Die Vision: Digitale Steuerungssysteme leiten selbstständig Warenströme, Fahrzeuge optimieren mit Hilfe stets aktueller Verkehrsdaten autonom ihre Routen und Frachtcontainer kommunizieren miteinander, um ihren Inhalt zum genau richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort zu befördern. Dabei wissen Logistiker und Kunden immer genau über den Standort ihrer Güter Bescheid.

Welchen Beitrag können digitale Lösungen zur zukunftssicheren Entwicklung der Branche leisten? Wie bewegen sich Unternehmen schon heute im digitalen Wandel und welche Szenarien sehen sie für die Zukunft? Wie muss sich unsere Infrastruktur entwickeln, um den Anforderungen vernetzter Warenströme gerecht zu werden?

ZIRP und DB Cargo Deutschland laden Sie ein, diese und weitere Fragen bei der Veranstaltung

Smart Logistics - Wege in die Digitalisierung
am Donnerstag, 23. November 2017,
18.00 Uhr,
bei der DB Cargo Deutschland AG,
in der Rheinstraße 2, 55116 Mainz

mit Experten aus der Praxis zu diskutieren.

Melden Sie sich hier online an.

 

Programm

17.30 Uhr Empfang 

18.00 Uhr

 

 

Begrüßung

Raimund Stüer
Vorstand Vertrieb, DB Cargo AG

 

 

Infrastruktur für die Logistik der Zukunft

Daniela Schmitt
Staatssekretärin im Ministerium für WIrtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

 

Transportlogistik 4.0 - Wohin wir uns bewegen

Martin Schwemmer
Fraunhofer Supply Chain Services

 

Vom Waren- zum Informationsfluss: Smart Logistics

Dr. Dennis Fanelsa
Vice President SC STrategy
BASF Business Services GmbH

Sebastian Schilling
Senior Vice President Sales Development & Marketing
DB Cargo AG

Kirstin Kahl
Management New Business and Digitalization Contargo GmbH & Co. KG

Jürgen Seidel
General Area Manager
Hermes Germany GmbH

Moderation
Petra Thiele, Redaktion Wirtschaft und Umwelt, SWR

19.45 Uhr

Schlusswort


Heike Arend